News 19.01.2010, 11:45 Uhr

Apple-Tablet-PC und iPhone OS 4

Apple hat Journalisten zu einem Event am 27. Januar eingeladen. Angeblich soll bei dieser Gelegenheit nicht nur der Apple-Tablet-PC vorgestellt werden, sondern auch das nächste iPhone-Betriebssystem.
In der Einladung ist davon die Rede, dass Apple seine «neuste Kreation» vorstellen möchte. Ansonsten finden sich in der Einladung keinerlei Infos darüber, was präsentiert werden soll. In den vergangenen Jahren waren den Apple-Einladungen zumindest immer Hinweise auf die Neuheiten zu entnehmen. Dass diese nun fehlen, heizt die Spekulationen zusätzlich an.
Die US-Site Fox News hat einen Artikel veröffentlicht, in dem die Rede davon ist, dass Apple tatsächlich den eigenen Tablet-PC vorstellen wird. Ausserdem sollen an dem Tag auch iPhone OS 4 und iLife 2010 ans Licht kommen. Ein neues iPhone gäbe es noch nicht. Der Verfasser des Artikels gibt an, die Informationen direkt aus einer Quelle innerhalb von Apple erhalten zu haben. In der Vergangenheit hatte derselbe Autor oft im Voraus Apple-relevante Produkte enthüllt.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
19.01.2010
Da freuen wir uns doch mal auf die Keynote. Ich bin sicher, es wird wieder alles "awesome!" sein. :cool:

Avatar
atom
19.01.2010
Gerüchteküche... Ich bin auch auf die Vorstellung gespannt. Die Gerüchteküche brodelt so heiss, dass man fast nur enttäuscht werden kann. Überall kommen neue Dinge und Features hinzu, die dieser sagenumwobene Tablet alles haben wird. Wenn es sich um einen Tablet handelt, traue ich Apple schon zu, dass diese für diese Geräteklasse neue Massstäbe setzen kann und neue Impulse in dieses Marktsegment geben wird, auch für andere Hersteller, ähnlich wie es beim iPhone war. Aber es werden sicher nicht alle zufrieden und begeistert sein und es werden auch nicht alle Wünsche erfüllt werden. <Ironie> Hier noch einige Dinge, die man nach der Tabletvorstellung ankreuzen kann: [ ] Der neue Tablet ist einzigartig [ ] Der neue Tablet ist nichts Besonderes [ ] Ich bin von der Vorstellung begeistert [ ] Ich bin von der Vorstellung enttäuscht [ ] Der neue Tablet ist zu proprietär [ ] Der neue Tablet ist zu teuer [ ] Andere Tablets können das und das schon seit Jahren [ ] Eine Bildschirmtastatur ist unbrauchbar [ ] Der neue Tablet kann dies und das nicht [ ] Ich weiss nicht, wofür ich so ein Gerät kaufen soll [ ] Ich werde mir so ein Gerät sofort kaufen [ ] Das Gerät kann nicht mal Copy und Paste [ ] Der andere Tablet XY hat mehr MHz, RAM, MegaPixel [ ] Der neue Tablet ist zu gross [ ] Der neue Tablet ist zu klein </Ironie>

Avatar
atom
19.01.2010
7 Thesen zum Tablet... Ich habe mal diese nicht ganz ernst gemeinten Thesen zum Tablet gelesen, die wohl ziemlich zutreffen werden: * 1. Das Gerät wird im Vergleich zu ähnlichen Computern absurd teuer erscheinen. * 2. Das iTablet wird über ein so tolles Feature verfügen, das niemand auch nur ansatzweise vorhergesagt hat. * 3. Es wird aber auch ohne ein Merkmal auskommen müssen, das die meisten Nutzer als unbedingt notwendig erachten. * 4. In den Medien wird mindestens ein Vertreter der Apple-Konkurrenz grösste Zweifel am neuen Apple-Produkt hegen – was er später bitter bereuen wird. * 5. Auch diesmal werden sich vor den Apple Stores wieder lange Schlangen bilden. * 6. Wer dann ein solches Teil ergattert hat, wird über seinen Kauf so glücklich sein, dass er gnädig über Mängel wie fehlende Fähigkeiten und mangelnde Rechenleistung hinwegsieht. * 7. Die Nachfolgeversion des Tablets wird deutlich besser funktionieren.

Avatar
pagefault
19.01.2010
Hype hype hurra Ich frage mich manchmal echt, wie es die Menschheit von der Steinzeit bis ins Jahr 1976 schaffen konnte, so ganz ohne die "Segnungen" aus Cupertino :rolleyes: