Firmenlink

ESET

 

Der neuste Tratsch zu Samsungs Galaxy S8

Home-Button, Display, Klinken-Buchse – diese Infos und Gerüchte sind bisher bekannt.

von Florian Bodoky 11.10.2016

Nach der Posse um das Phablet Galaxy Note 7 werden Gerüchte laut, dass der neuste Zugang zur Vorzeige-Reihe Galaxy S, nämlich das S8, früher erscheint als angenommen. Damit wolle Samsung das Note-7-Gate möglichst schnell vergessen machen. Diesbezügliche Bestätigungen oder Ankündigungen gibt es allerdings noch keine. 

Weiter machen Informationen verschiedener Quellen die Runde, wonach das Design und einige Features des Galaxy S8 grundlegend überarbeitet werden sollen. So soll das S8 ein Full-Screen-Phone werden, das Display also an allen 4 Seiten bis an die Kante reichen.

Das Portal Etnews will weiter erfahren haben, dass der Home-Button wegen diesem Display-Projekt verschwinden soll. Damit würde das S8 ebenfalls nur noch über virtuelle Tasten verfügen. Wo dann der bis anhin im Home-Button befindliche Fingerabdruck-Scanner hinkommen soll, ist noch nicht klar. Ebenso wäre in diesem Fall die Position der Front-Kamera, Lichtsensor oder Lautsprecher fraglich. Diese in das Display zu integrieren, wäre wohl eine grosse Herausforderung.

Weniger geheimnisumwoben ist das Gerücht, dass die Südkoreaner eine Dual Kamera verbauen wollen, wie es in Huaweis P9 oder im iPhone 7 gibt. Die Sensoren sollen laut Etnews 8, bzw. 16 Megapixel aufweisen. 

Last but not least wird über die 3,5-mm-Klinkenbuchse diskutiert. Gerüchteweise möchte Samsung einen eigenen, proprietären Anschluss anbringen, welchen man den anderen Herstellern aber ebenfalls zur Verfügung stellen möchte. Auch möglich wäre ein Anschluss auf USB-C-Basis, zumal ein solcher Standard kürzlich verabschiedet wurde. 


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.