Firmenlink

ESET

 

Postfinance verkauft iTunes-Guthaben

Postfinance verkauft neu iTunes-Guthaben am Postomaten. Das Guthaben wird direkt vom Konto des Nutzers abgezogen und per Code bei iTunes eingelöst.

von Luca Diggelmann 04.07.2014
Am Postomat kann ab sofort iTunes-Guthaben aufgeladen werden Am Postomat kann ab sofort iTunes-Guthaben aufgeladen werden Zoom Neu können Postfinance-Kunden ihr iTunes-Guthaben über den Postomat aufladen. Die Funktion ist direkt im Postomat eingebaut und funktioniert ähnlich wie das Aufladen von Mobil-Guthaben. Der Betrag wird direkt vom Postfinance-Konto abgebucht, der Kunde erhält einen Code, den er in iTunes einlösen kann. Um den Dienst nutzen zu können benötigt man Konten bei Postfinance und iTunes.

Ab 2016 will die Post zudem das Bezahlen mit Maestro-Karten ermöglichen. Bis dahin kann in Poststellen weiterhin nur mit Postkarten oder in bar bezahlt werden. In den kommenden zwei Jahren will die Post die rund 5000 Kartenleser in ihren Filialen umrüsten lassen. Kreditkarten werden in dieser Umrüstung nicht berücksichtigt. Ausgenommen von der neuen Zahlungsmethode sind Einzahlungen. Diese können weiterhin nur in bar oder per Postkarte durchgeführt werden.


    Kommentare

    • Magnum84 06.07.2014, 19.21 Uhr

      Funktioniert das gut bei Postfinance? Bisher war ich immer zufrieden mit den online erworbenen Codes z. B. bei Itunescode.de oder wenns eine Aktion gab bin ich auch schon mal zum Rewe gefahren, aber warum stürzen sich die Banken auf das Itunes Guthaben? Das will mir nicht so richtig einläuchten. Versteht ihr das?

    • Klaus Zellweger 07.07.2014, 10.00 Uhr

      Funktioniert das gut bei Postfinance? Bisher war ich immer zufrieden mit den online erworbenen Codes z. B. bei Itunescode.de oder wenns eine Aktion gab bin ich auch schon mal zum Rewe gefahren, aber warum stürzen sich die Banken auf das Itunes Guthaben? Das will mir nicht so richtig einläuchten. Versteht ihr das? Die Motive der Post sind mir nicht bekannt. Allerdings entnehme ich deinem Text, dass du bisher in Deutschland iTunes-Guthaben aufgestockt hast. Falls dein iTunes-Account in DE reg[...]

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.