News 16.11.2015, 10:39 Uhr

Beats Music wird eingestampft

Apple konkurrenziert sich nicht länger selbst: Ende Monat ist Beats Music Geschichte.
Wirklich verwunderlich ist es ja nicht: Der Service «Beats Music», der mit dem Kauf der Marke «Beats» an Apple übergegangen war, wird nun eingestellt. Da man nun über einen eigenen Streaming-Service verfügt, der seit Kurzem auch auf Android läuft, wird Beats nicht mehr benötigt.
Wie man annehmen darf, hofft Apple darauf, möglichst viele Kunden gleich zu Apple Music übernehmen zu dürfen. Darauf arbeitet man mit kleinen Annehmlichkeiten hin: Ist ein Umzug auf Apple Music gewünscht, können Playlists, Musiksammlungen und auch Player-Einstellungen übernommen werden. Auch Anbieter von Playlists sollen nach Möglichkeit diesen Weg einschlagen.
Viel Zeit zum Überlegen bleibt aber nicht mehr: Am 30. November soll Beats Music bereits abgeschaltet werden. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.