News 27.03.2014, 09:02 Uhr

Endlich: Google-Play-Geschenkkarten für die Schweiz

Jetzt ist es definitiv: Guthabenkarten für den Google Play Store für 30, 50 und 100 Franken sind demnächst verfügbar. Das besagt die aktualisierte Infoseite vom Play Store.
Nachdem jüngst in Österreich Guthabenkarten für den Google Play Store eingeführt wurden, taucht auf einmal die Schweiz auf der Infoseite auf. Ähnlich wie die iTunes-Karten bieten sich die Play-Store-Karten als alternatives Zahlungsmittel oder zum Verschenken von App-Käufen an. Gemäss den Nutzungsbedingungen werden die Guthabenkarten mit dem Onlinebezahlsystem Google Wallet verknüpft, um Guthaben aufzuladen. Vorerst werden die Karten für 30, 50 und 100 Franken zu haben sein. Ein Dank an dieser Stelle an den Caschys Blog für diese Beobachtung.
Bis dato sind im Wallet-Konto noch keine anderen Zahlungsmittel als Kreditkarten wählbar. Die Suchfunktion zum Finden lokaler Geschäfte ist noch nicht vorhanden und mit «demnächst verfügbar» gekennzeichnet. Eine Anfrage an Google zum genauen Einführungstermin und zu den anvisierten Retailern ist noch offen. Wir halten Sie auf den Laufenden.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Avatar
swissmac
28.03.2014
Wurde auch Zeit Endlich - die Ostergeschenke für die Kids sind gesichert! Keine Ahnung, wieso ausgerechnet Google mit einem eigenen grossen Entwicklungszentrum hier vor Ort so lange benötigt hat ...