News 22.12.2010, 12:59 Uhr

EWB und Swisscom partnern in Bern

Swisscom und Energie Wasser Bern besiegeln mit dem Kooperationsvertrag die gemeinsame Errichtung des Glasfasernetzes in Bern.
Energie Wasser Bern (EWB) und die Swisscom haben den Kooperationsvertrag für einen gemeinsamen Ausbau des Berner Glasfasernetzes unterzeichnet. Erste Bewohnerinnen und Bewohner im Gebiet der Länggasse können bereits jetzt aus den Angeboten der verschiedenen Anbieter auswählen. Ende 2011 kann voraussichtlich schon mehr als jeder dritte Einwohner der Stadt die neuen Dienste nutzen. Bis 2017 sollen 90 Prozent der Liegenschaften und bis 2020 das Stadtgebiet flächendeckend über einen Glasfaserfaseranschluss verfügen. Die Swisscom übernimmt 60 Prozent der für den Bau notwendigen Investitionen, Energie Wasser Bern 40 Prozent. Die gesamten Netzbaukosten belaufen sich auf CHF 172 Millionen

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.