News 02.11.2007, 08:22 Uhr

Google Mail lernt IMAP

Alle Google-Mail-Accounts werden mit IMAP ausgestattet. Dies ermöglicht eine Mailverwaltung auf dem Server statt lokal.
Google stattet seinen Maildienst mit dem Protokoll IMAP aus. Damit ist es in einem IMAP-fähigen Mailprogramm wie Thunderbird nicht mehr nötig, die Mails auf die lokale Festplatte herunterzuladen, sondern sie werden direkt auf dem Server verwaltet. Ohne IMAP ist dies nur im Webmail möglich, nicht aber mit einem Mail-Client. Die IMAP-Funktion lässt sich momentan nur aktivieren, wenn die Bedienoberfläche auf Englisch eingestellt ist. Dies sollte sich in den nächsten Wochen ändern. Auch sind nicht alle IMAP-Funktionen verfügbar. Genaueres erfahren Sie auf der Hilfe-Seite.

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.