News 21.07.2011, 07:44 Uhr

Google schliesst die Labors

Die Experimentierplattform Google Labs soll eingestellt werden. Ganz vorbei ist die Zeit der Experimente aber nicht.
Der Suchmaschinenriese verkündete im Firmen-Bog das bevorstehende Ende von Google Labs. Die Seite diente bisher als Plattform für experimentierfreudige Anwender – Google stellte hier Erweiterungen und Apps zum Testen bereit, die noch nicht final waren oder einfach nur Spielereien der Entwickler darstellten. Jetzt soll die Labs-Seite schrittweise eingestampft werden.
Allerdings bedeute dies nicht, dass es in Zukunft gar keine Labs-Produkte mehr geben wird, wie Google klarstellte. So sollen einige der experimentellen Funktion einfach in andere Produkte integriert bzw. dort weitergeführt werden – wie etwa die Labs-Kanäle in Google Maps oder Google Mail. Auch werden weiterhin experimentelle Apps im Android Market erscheinen.
Trotzdem würden einige Labs-Experimente eingestellt und nicht fortgesetzt. Google begründet den Schritt damit, dass man sich verstärkt aufs Wesentliche fokussieren möchte. Das Unternehmen will auf der Google-Labs-Seite über den weiteren Verlauf der Experimentierseite informieren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.