News 31.10.2012, 13:01 Uhr

iTunes-Update verspätet sich

Apple hat die Veröffentlichung des neuen iTunes verschoben. Die neue Version sollte ursprünglich noch im Oktober erscheinen.
Apples Media-Player iTunes sollte eigentlich Ende Oktober in einer neuen Version erscheinen. Apple hat die Veröffentlichung des neuen iTunes nun aber um mehrere Wochen verschoben. Die neue Version soll nun demnach erst gegen Ende November erscheinen.
Laut Angaben von Apple benötigt die Entwicklung des neuen iTunes etwas länger als ursprünglich geplant. «Wir freuen uns darauf, die neue Version von iTunes mit ihren drastisch simpleren und einfacheren Interface und der nahtlosen Integration in iCloud vor Ende November veröffentlichen zu können», sagte ein Apple-Sprecher.
Apple hatte die neue Version von iTunes im September bei der Vorstellung des iPhone 5 angekündigt. Neben der verbesserten Oberfläche und der verbesserten iCloud-Anbindung soll sie auch einen komplett überarbeiteten Mini-Player enthalten. Über iCloud können künftig alle im iTunes Store erworbenen Songs auf allen mit dem iTunes-Konto verbundenen Geräte abgespielt werden. Ausserdem erhalten die Musik-Freunde je nach ihren bereits im Besitz befindlichen Songs auch Musikempfehlungen. Auf der offiziellen Seite zum neuen iTunes hat Apple bereits den Hinweis «Ab Ende Oktober verfügbar» bereits durch «Ab November verfügbar» ersetzt. Dort kann man sich auf ein Bild von der neuen Oberfläche machen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.