News 08.10.2013, 08:34 Uhr

Microsoft gibt YouTube auf

YouTube für Windows Phone ist am Ende. Die App verweist nach einem Update nur noch auf den Webplayer.
Microsoft scheint die YouTube-App für Windows Phone aufgegeben zu haben
Microsoft scheint die YouTube-App für Windows Phone aufgegeben zu haben. Nachdem YouTube-Besitzer Google die App vor zwei Monaten ablehnte, wurde sie durch einen Bug fast unbrauchbar gemacht. Gestern wurde ein Update für die App auf Windows-Phone-Geräte aufgespielt. Das Update löst aber keine Probleme in der App. Stattdessen verweist sie wieder auf die Webplayer-Version, die Microsoft vor mehr als drei Jahren eingeführt hatte.
Der Streit zwischen Google und Microsoft dauert bereits seit mehreren Monaten. Microsoft möchte gerne eine ausgewachsene YouTube-App für Windows Phone anbieten. Google zeigte sich mit bisherigen Versuchen von Microsoft unzufrieden und lehnte die App immer wieder ab. Dabei stellte Google teilweise fragwürdige Forderungen. So soll Microsoft die YouTube-App komplett in HTML 5 bauen, obwohl Googles eigene Android- und iOS-Apps nativen Code verwenden. Die YouTube-APIs sind zudem stark eingeschränkt und stehen einer HTML-5-Version der YouTube-App im Weg.


Kommentare

Avatar
POGO 1104
08.10.2013
Ich denke, das ist nicht grade förderlich, um Windows 8 Phone weiter populär zu machen.... POGO 1104

Avatar
Vanta
08.10.2013
Wen kümmerts? Es gibt etliche andere YouTube-Apps für Windows Phone, super gemacht und ohne Werbung.