News 18.03.2003, 11:00 Uhr

Microsoft stockt auf

Trotz Wirtschaftskrise will der Konzern auch dieses Jahr die Zahl der Arbeitsplätze weiter ausbauen.
Wie unsere Schwesterzeitschrift PC-Welt [1] mitteilt, hat Microsoft gestern in München verkündet, dieses Jahr weltweit 5500 neue Stellen zu schaffen. Vom Ausbau sollen vor allem die Bereiche "Verkauf" und "Entwicklung" profitieren. Für das Geschäftsjahr 2002/2003 rechne Microsoft mit einem sehr starken Wachstum im Server-Markt. Er soll dem Softwarehaus dieses Jahr ganze 32 Milliarden US-Dollar Umsatz und einen operativen Gewinn von 14,2 Milliarden US-Dollar einbringen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.