News 11.10.2007, 12:57 Uhr

Microsoft Works 9

Microsoft Works führt ein Schattendasein. Die neue Version 9 zeigt sich aufgefrischt und fehlerkorrigiert, bringt aber kaum neue Funktionen mit sich.
Im Gegenteil: Es fehlt etwa die Fähigkeit, Daten zwischen Kalender, Adressbuch und mobilen Geräten zu synchronisieren. Daneben bietet die Software-Suite für den Privatgebrauch aber alles Nötige. Die damit erstellten Dateien lassen sich in Microsoft-Office-Formate konvertieren.
Microsoft plant zu einem späteren Zeitpunkt die Lancierung einer kostenlosen Works-Version – die dann allerdings mit Werbung vollgespickt sein wird.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.