News 01.07.1998, 22:00 Uhr

QUICKWEB EINGESTELLT

Intel hat QuickWeb eingestellt. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird die Server-basierte Cache- und Kompressionslösung zum schnelleren Browsen im Web nicht mehr weiterentwickelt.
Auf die Frage, warum QuickWeb eingestellt wird,
reagierte Intel zurückhaltend. Firmensprecherin Linda
Bonnikson erklärte lediglich, dass QuickWeb sich nicht
so gut verkauft habe wie erwartet. Von dem Internet-Service,
der erst im Oktober ins Leben gerufen wurde, hatte
Intel sich 100 Prozent schnellere Downloads im Internet
versprochen. Beta-Testern zufolge betrug der Tempogewinn
jedoch nicht mehr als 20 Prozent – und das auch noch
zu Lasten der Bildqualität bei Grafiken.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.