News 27.05.2005, 10:00 Uhr

Swisscom: Handys ohne Schnickschnack

Der Schweizer Telekomriese bringt zwei neue Mobiltelefone auf den Markt, die ohne komplizierte Menüs daher kommen und besonders bedienerfreundlich sein sollen.
[1] Unter dem Namen Mobile Comfort lanciert Swisscom auf den ersten Juni zwei neue Handys namens VS1 und VS2. Die Produkte seien identisch und unterschieden sich nur im Design. Sie entstanden in gemeinsamer Entwicklung mit Vodafone und Sagem. Laut Swisscom sind die neuen Geräte für Konsumenten gedacht, die nur telefonieren und SMS schreiben möchten. Möglich ist auch der Empfang von MMS-Nachrichten.
Besonderes Augenmerk wurde gemäss Hersteller auf die Bedienung gelegt. So beschränken sich die Inhalte des Menüs aufs Nötigste. Drei Tasten oberhalb des Displays erlauben es, schnell in den Grundmodus zurückzukehren, auf gespeicherte Kontakte zuzugreifen und Combox sowie SMS abzurufen. Mit einem einfachen Schalter sollen sich die Mobiltelefone lautlos stellen lassen.
Die Comfort-Handys sind mit allen Natel-Abos von Swisscom kombinierbar. Der Preis beträgt 399 Franken bzw. mit Swiss-Liberty-Abo (24 Monate) 49 Franken. Mobile Comfort beinhaltet auch verschiedene Zusatzdienste. Die Geräte werden im Swisscom Mobile Shop eingerichtet und erklärt. Zudem können die neuen Mobiltelefone während zwei Wochen kostenlos getestet werden. Bei einem Defekt ersetzt Swisscom die Handys jeweils sofort, und zwar für eine Garantiezeit von zwei Jahren.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.