News 01.12.2003, 12:45 Uhr

Swisscoms Antwort auf Cablecoms hispeed-Offensive?

Will die Swisscom im boomenden Breitbandmarkt mithalten, muss sie auf die Geschwindigkeitssteigerung der Cablecom reagieren. Wie die Antwort des Schweizer Telekomunternehmens aussieht, wird voraussichtlich morgen bekannt.
Als Cablecom vor zwei Wochen ihr neues hispeed-Angebot aufschaltete [1], gab sich die Swisscom relativ gelassen. Man werde zuerst einmal den Markt beobachten, so die Reaktion des Telekomkonzerns. Anfang letzte Woche verdichteten sich dann die Anzeichen, dass es hinter den Kulissen doch nicht so ruhig zuging. Wie die SonntagsZeitung am 23. November meldete, sollten schon bald auch ADSL-Kunden von schnelleren Verbindungsgeschwindigkeiten profitieren [2]. Ob dem wirklich so ist, wird sich wahrscheinlich morgen weisen. Die Swisscom hat zu einer Pressekonferenz eingeladen, an der über die "neusten Entwicklungen rund um ADSL" informiert werden soll. Mit fast gleich nüchternen Worten kündigte auch die Cablecom die Medieninfo zu ihrer Breitbandoffensive an.
Der PCtipp wird an der Konferenz anwesend sein und morgen in einem Topthema über die Vorstellungen der Swisscom zu "den neusten Entwicklungen rund um ADSL" berichten.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.