News 20.12.2011, 08:00 Uhr

Vorweihnachtliches Update für Google+

Googles soziales Netzwerk bekommt einen Prioritätenregler sowie neue Benachrichtigungs- und Foto-Optionen.
Suchmaschinenriese Google hat seinem sozialen Netzwerk Google+ vor Weihnachten noch ein grosses Update spendiert. Mit einem neuen Filterregler können Mitglieder nun einstellen, wie viele Meldungen ihrer Abonnements in den täglichen Nachrichtenstrom einfliessen sollen. So können die Aktivitäten von engen Freunden stärker einbezogen und eher uninteressante Zeitgenossen ausgeblendet oder nur deren wichtigste Meldungen angezeigt werden.
Die neu gestaltete Google-Leiste am oberen Bildschirmrand bietet nun einen Benachrichtigungshinweis, der Google+-Nutzer über Status-Updates informiert. Hier findet sich neu eine kleine Vorschau auf alle neuen Beiträge aus den Circles. In der neuen Leiste werden ausserdem alle +1-Aktivitäten und -Shares seit dem letzten Login angezeigt.
Bei den neu eingeführten Google+-Pages wurden mit dem Update ebenfalls zahlreiche Verbesserungen vorgenommen. So können jetzt bis zu 50 Administratoren für eine Page ernannt werden. Jeder von ihnen wird mit dem überarbeiteten Nachrichtensystem über die Aktivitäten auf der Google+-Page auf dem Laufenden gehalten. Auf einen Blick werden zudem alle Interaktionen mit der Seite angezeigt.
Ebenfalls überarbeitet wurde der Foto-Bereich von Google+, der jetzt mit einer neuen Navigation und einer verbesserten Kommentarfunktion aufwartet. Ähnlich wie bei Konkurrent Facebook können hier nun auch Google+-Mitglieder auf Fotos markiert werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.