Katzenschnurr-Generator hilft beim Entspannen

Purrli.com ist eine Webseite, die bis jetzt dem Internet noch gefehlt hat.

von Simon Gröflin 10.07.2017
Bildergalerie Gadgets für Katzen Gadgets für Katzen 9 Fotos Zoom

Was wäre das Internet ohne Katzen und GIFs? Richtig, es wäre wohl ein sehr einsames Internet. Nicht jede Samtpfote ist schliesslich ein guter Sofalöwe und nicht jeder Mensch kann in seiner Wohnung einen lieben Stubentiger halten. Sonst gäbe es beispielsweise in Japan nicht schon seit längerer Zeit auch Katzen-Cafés («Neko-Café» genannt). In diesen Lokalitäten können Menschen nicht nur Kaffee trinken, sondern auch mit ein paar Vierbeinern spielen. Für alle, die sich trotzdem nicht entspannen können, gibt es jetzt eine interaktive Katzenschnurr-Webseite. Purrli.com macht genau das, wonach sich der gestresste Mensch sehnt: schnurren, solange es geht! Noch besser: Die Seite ermöglicht es dem Katzenliebhaber, sein ganz individuelles Lieblingsschnurren über verschiedene Regler einzustellen. 

Purrli.com ist eine Webseite, die bis jetzt dem Internet noch gefehlt hat Purrli.com ist eine Webseite, die bis jetzt dem Internet noch gefehlt hat Zoom© Screenshot / PCtipp

Wenn man noch mehr Tagesenergie braucht, kann man auch die «Happy»- oder «Overjoyed»-Einstellungen ausprobieren, bei denen das Schnurrtempo glücklicher Katzen simuliert wird. Wem das nicht genug ist, kann sich zusätzlich einige «Miau»-Intervalle nach genau vordefiniertem Rhythmus einspielen lassen. Wenn es noch entspannter zu- und hergehen soll, freuen sich Katzenliebhaber mit den «Sleepy»- und «Relaxed»-Settings sicher über einen ruhigeren Rhythmus. Vielleicht nicht gerade zu empfehlen, wenn man am Arbeiten ist. Echte Katzen scheint das ganze Computerschnurren eher zu irritieren, wie aus einigen Twitter-Posts zu erfahren ist.

Tags: Fun

    Kommentare

    • karnickel 11.07.2017, 08.57 Uhr

      Und morgen kommt dann der Hundekonfigurator. :cool:

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.