Noto Emoji 03.05.2022, 08:20 Uhr

Google veröffentlicht neue Emoji-Schriftart

Die Emoji-Schriftart wurde vereinfacht und kommt in schwarz-weiss bzw. einfarbig daher. Auch die Blobs sind wieder mit von der Partie.
Die schwarz-weisse bzw. einfarbige Emoji-Schriftart Noto Emoji
(Quelle: Google)
Google hat mit Noto Emoji eine einfarbige Emoji-Schriftart lanciert. Noto Emoji ist laut Google-Developer-Blog (engl.) das monochrome Pendant zu Noto Emoji Color. Obwohl die Emojis einfacher wurden, sind sie weiterhin sehr detailliert und gut erkennbar. Nutzerinnen und Nutzer können die Farbe und Grösse individuell ändern. Ausserdem gibt es sowohl einen hellen als auch dunklen Modus, falls Sie z. B. auf Ihrem Smartphone den Dark Mode verwenden. Des Weiteren kann man den Stil anpassen. Die Stufe «leicht» erscheint klein, mit der Stufe «fett» ist ein Emoji markanter.
Auch Landesflaggen wurden vereinfacht. Da man diese in Schwarz-Weiss nicht mehr alle erkennen könnte, hat Google die ISO-Ländercodes verwendet. Durch die Buchstabenfolgen ist klar, um welches Land es sich handelt.
Flaggen verlieren die Farbe und werden stark vereinfacht
Quelle: Google

Die Blobs sind wieder da

Sie waren irgendwie niedlich, obwohl sie matschig waren. Sie unterschieden nicht zwischen den Geschlechtern und wirkten sympathisch. Bei der Vereinfachung der Personen-Emojis entschieden die Entwickler, die Blobs wiederauferstehen zu lassen.
Die Blobs sind wieder da!
Quelle: Google
Noto Emoji ist Open-Source und unterstützt die neusten Unicode-Emoji-Spezifikationen (14.0). Laut Webseite gibt es momentan 3663 Emojis. Die Emoji-Schriftart können Sie über diesen Link herunterladen.
Noto-Emoji-Download-Seite
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.