Google 25.03.2022, 08:36 Uhr

Gmail deaktiviert Benachrichtigung, wenn Gerät gewechselt wird

Ein spannendes neues Feature ist für Gmail unterwegs. Und zwar das automatische Stummschalten (Auto-Mute) von Benachrichtigungen auf Mobilgeräten.
(Quelle: Androidpolice.com)
Man kennt es: Der PC wird eingeschaltet, das Mailprogramm wird gestartet – und dennoch surrt das Phone nebendran doch jedes Mal, wenn man eine E-Mail erhält. Google möchte dies nun beenden und hat für einige Beta-Tester ein neues Feature aktiviert: Device Auto-Mute, wie es sich nennt. Gmail merkt, wenn sich ein Nutzer am PC in seinem Konto anmeldet und fragt dann automatisch, ob die Benachrichtigungen zu neuen Mails auf dem Handy pausiert werden sollen. Ist die Session am PC beendet, kommt die Frage nach dem Aktivieren erneut. 
Heisst: Mit einem Tipper aufs Smartphone-Display kann die Nerverei abgestellt werden. Dennoch wird der Empfang der Mails auf dem Mobilgerät natürlich nicht unterbunden, diese kommen weiter an. Die Funktion scheint aus naheliegenden Gründen bei den Nutzern gut anzukommen. Hoffen wir, dass die Funktion bald ausgerollt wird und auch bei anderen Apps (wie etwa Teams, WhatsApp etc.) Schule macht. 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.