Google Workspace 08.07.2021, 11:15 Uhr

Google Kalender: Neue Optionen für Kalendereinladungen

Künftig können Sie angeben, ob Sie an einer Besprechung persönlich oder virtuell teilnehmen möchten. Das Feature wird ab heute Donnerstag ausgerollt.
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch)
Der Internetriese will den Google-Kalender mehr an die hybride Arbeitswelt anpassen. Dazu führt Google neue Optionen für Kalendereinladungen ein, wie es in einem Google-Workspace-Blog-Eintrag (engl.) heisst. Mit dem jüngsten Update kann man angeben, wie man an einer Besprechung teilnehmen möchte – also im Besprechungsraum vor Ort oder virtuell. Wer wie teilnimmt, sehen sowohl der Organisator als auch die anderen Teilnehmenden.
Nehmen Sie virtuell oder persönlich vor Ort an einer Besprechung teil?
Quelle: workspaceupdates.googleblog.com
Die Funktion wird ab heute, 8. Juli 2021, ausgerollt. Bis es bei allen Nutzern ankommt, kann es jedoch bis zu 15 Tage dauern. Die Funktion wird verfügbar für alle Google Workspace-Kundinnen sowie für G-Suite-Basic- und Business-Kunden. Letzten Monat verkündete Google, dass sein Cloud-Angebot Google Workspace für alle verfügbar wird – dies allerdings kostenpflichtig (PCtipp berichtete).



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.