Google Maps 01.10.2021, 11:16 Uhr

Google lanciert «Live View» für Maps-App

Am Flughafen Zürich stellt Google sein neues Feature «Live View» vor. Mittels Augmented Reality sollen damit einzelne Räume und Punkte schneller gefunden werden können.
(Quelle: Google / Flughafen Zürich)
Google hat ein neues Feature für seine Maps-App vorgestellt – Live View. Dank der Kamera im Smartphone und einer Augmented-Reality-Funktion in Google Maps lassen sich so gewisse Orte besser finden. Der Flughafen Zürich ist der erste Ort, an dem die neue Funktion eingeführt wurde. Um Gates, Restaurants oder den richtigen Check-in zu finden, kann die neue Indoor Live View gestartet werden und man erhält in Echtzeit Weganweisungen auf dem Kamerabild. 
Zu diesem Zweck wurden Aufnahmen von den Innenräumen des Flughafens und Aussenflächen des Circles gemacht. Diese werden im Hintergrund mit den Live-Kamerabildern der User abgeglichen – und auf der Basis des Abgleichs Weganweisungen ausgegeben. Auch Rolltreppen, Geldautomaten oder Bahngeleise können damit verortet werden. Dank neuer Entwicklungen in der sogenannten Global-Localization-Technologie können auch Höhe und Platzierungen von Objekten bestimmt werden.
Natürlich möchte Google diese Funktion in andern Flughäfen und sonstigen öffentlichen Gebäuden zum Einsatz bringen. 

Wie funktioniert das neue Feature?

Der Flughafen Zürich hat in Zusammenarbeit mit Google hier ein Anleitungsvideo erstellt.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.