Firmenlink

ESET

 

Xiaomi: Patent für 5G-SIM-Karte, die zugleich microSD-Karte ist

Können wir bald microSD-Karte und Dual-SIM gleichzeitig nutzen? Offenbar arbeitet Xiaomi an einer Karte, die sowohl SIM- als auch microSD-Technologie bietet.

von Claudia Maag 26.02.2020

Wer ein Smartphone besitzt, das einen Hybrid-Kartenslot eingebaut hat, kennt das Problem: Sobald man die microSD-Karte für erweiterten Speicher nutzt, fällt die zweite SIM-Karten-Option weg. Viele Smartphones bieten gar keinen Slot für zusätzlichen Speicher mehr.

Xiaomi könnte nun eine Lösung für dieses Problem gefunden haben, wie «Android Authority» (Englisch) berichtet. Die Techseite bezieht sich auf IT Home (via Gizmochina). Demnach zeigt ein Patent, dass Xiaomi an einem Produkt arbeitet, das 5G-SIM-Karte und microSD-Karte in einem ist. Offenbar ähnelt die Xiaomi-SIM der «Super»-SIM-Karte, die Ziguang vor einem Jahr vorgestellt hat.

Im Patent wird eine Karte beschrieben, auf deren einen Seite sich die SIM-Technologie befindet, auf der anderen Seite eine Speichertechnologie Im Patent wird eine Karte beschrieben, auf deren einen Seite sich die SIM-Technologie befindet, auf der anderen Seite eine Speichertechnologie Zoom Im Patent wird eine Karte beschrieben, auf deren einen Seite sich die SIM-Technologie befindet, auf der anderen Seite eine Speichertechnologie. Das würde ein spezielles SIM-Fach erfordern, das beide Seiten lesen kann.

Grundsätzlich hat die neue Technologie Potenzial, denn künftig könnte man damit auf jedem Gerät Bedarf an zusätzlichem Speicher decken. Allerdings müssen die Smartphone-Hersteller mitmachen, da es wie erwähnt einen speziellen Kartenslot benötigt, der beide Seiten lesen kann. Deshalb ist es möglich, dass der chinesische Hersteller einen speziellen Kartenslot – wenn die Doppel-Funktion-SIM denn kommt – nur für Xiaomi-Geräte verbaut.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.