ProBook 445 G7 und 455 G7 17.04.2020, 08:44 Uhr

HP zeigt zwei Laptops für KMU

HP stellt neue ProBooks für die mobilen Mitarbeiter von kleinen und mittelständischen Unternehmen vor. Neue AMD-Chips und spezielle Security-Features gehören zu deren Hauptmerkmalen.
Das HP ProBook 445 G7 verfügt über einige Security-Features
(Quelle: HP)
HP bringt mit dem ProBook 445 G7 und 455 G7 zwei neue Laptops für mobile Mitarbeiter und kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Die Endgeräte sind laut Herstellerin die ersten kommerziellen Laptops, die mit den Prozessoren der Ryzen-4000-Serie von AMD ausgestattet sind. Dabei kann zwischen vier, sechs oder acht Kernen gewählt werden.

Spezielle Security-Features

Bei den jüngsten ProBooks hat HP auch an die speziellen IT-Security-Bedürfnisse mobiler KMU-Mitarbeiter gedacht. So verfügen die Laptops über integrierte Security- und Datenschutz-Funktionen. Zu diesen gehört etwa «BIOS Sure Start for AMD», das sich selbst reparieren und sich automatisch von Firmware-Angriffen erholen soll – und dies, ohne dass die IT oder der Anwender manuell eingreifen muss.
Ebenfalls mit von der Partie ist «HP Sure Sense». Diese Security-Software von HP setzt auf Deep Learning und künstliche Intelligenz (KI), um mögliche Angriffe bereits vorab zu identifizieren und zu adressieren.
Für Sicherheit vor ungebetenen Zuschauern sorgt darüber hinaus die in den ProBooks verbaute «HP Privacy Camera». Diese verfügt nämlich über einen Verschluss, der bei Bedarf über die Linse geschoben werden kann. Schliesslich verhindert das optionale «HP Sure View Gen3» ungebetene Blicke durch Dritte auf den Bildschirm.
Das HP ProBook 455 G7 sowie das HP ProBook 445 G7 werden mit Windows 10 ausgeliefert und sind in der Schweiz voraussichtlich ab Juni 2020 verfügbar, und zwar zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 799 Franken.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.