Leak 14.07.2021, 09:41 Uhr

Samsung Unpacked: Diese Geräte soll Samsung vorstellen

Auch wenn die Zeiten ungewöhnlich sind: August ist für gewöhnlich Note-Zeit bei Samsung. Nun sind die geplanten Geräte im Netz geleakt.
(Quelle: Twitter)
Februar und August sind normalerweise die Monate, in denen Samsung ihre neuen Flaggschiffe, die S-Serie und die Note-Serie, präsentiert. Dieses Jahr waren sie mit der S-Serie sogar etwas früher dran (hier gehts zum Test). Nun steht offenbar die neuste Ausgabe der Unpacked-Events vor der Tür, obwohl die Südkoreaner noch keine Einladungen versendet haben.
Evan Blass, der berüchtigte Twitter-Leaker, hat nun – gemäss eigenen Angaben aus einer vertrauenswürdigen Quelle – erfahren, was am August-Event vorgestellt werden soll. Eins vorneweg: Den traditionellen Höhepunkt – ein neues Note-Phablet – spart sich Samsung noch für später auf, auch das mit Spannung erwartete S21 FE lässt noch auf sich warten. Grund für Trübsal ist das allerdings nicht, denn dafür wird ordentlich «weitergefaltet».

Smartphones

Gespannt dürfte man sicher auf das Samsung Galaxy Z Fold 3 sein. Nachdem Falthandys (auch bei anderen Herstellern) bis anhin eher ein Nischenprodukt waren und zu Beginn noch von «Screengates» geplagt wurden, dachte manch einer, dass der Hype bald abklingen würde. Offenbar nicht, wenn man Evan Blass glauben darf. Specs sind zwar noch keine bekannt, optisch scheint sich das dritte Fold jedoch nicht gross von seinen Vorgängern zu unterscheiden.
Weiter plant Samsung auch sein «Schminkspiegel»-Sortiment zu erweitern. Das Z Flip 3 ist auch in Blass' Tweets aufgetaucht. Es handelt sich dabei um ein vertikal faltbares Phone, das sich optisch an seinen Vorgängern orientiert.

Watches

Mich persönlich überrascht hat die Neuigkeit, dass Samsung auch seine Watch-Serie ausbauen will. Ob bei einem eher langlebigeren Gadget wie einer Uhr ein jährliches Upgrade mit offenbar 3 (!) Modellen Sinn ergibt? Vermutlich hat man das wirtschaftlich genau auskalkuliert. Das Herzstück ist natürlich die Galaxy Watch 4, die als «normale» und als Classic-Version auf den Markt kommt. Beide werden mit Wear OS auf dem Markt erscheinen und Samsungs neue Oberfläche «One UI Watch» wird das Betriebssystem ergänzen. Ziel hier: ein Ökosystem à la Apple oder HarmonyOS von Huawei mit Simultan-Installation von Apps auf verschiedenen Geräten mit One UI. Farben: Weiss, Schwarz und Grau.
Zudem wird es gemäss Blass eine neue Galaxy Watch Active geben – für den sportlichen oder Outdoor-Einsatz. Hier soll es zudem etwas bunter zu und her gehen: Grau, Dunkelgrün, Weiss, Pfirsich und Schwarz.

TW-Kopfhörer

Auch die Buds-Serie geht weiter. Neue True-Wireless-In-Ear-Buds – Galaxy Buds 2 – sollen in Grau, Weiss und Lila vorgestellt werden – vermutlich mit verbesserter Konnektivität und Noise Cancelling.
Ob und was von diesen Leaks Wirklichkeit wird, werden wir (vermutlich) am 11. August erfahren.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.