News 13.04.2012, 07:28 Uhr

37 Prozent: Internet immer dabei

37 Prozent nutzen das Internet bereits mobil. Dabei suchen die Surfer vor allem nach Informationen, checken ihre Mails oder stöbern in sozialen Netzwerken.
Smartphones und Tablets kurbeln den Gebrauch des mobilen Internets so richtig an. Eine aktuelle Erhebung von Bitkom zeigt zum Beispiel, dass bereits 37 Prozent der Deutschen das Web auf ihrem Smartphone oder einem Tablet-PC nutzen.
Treibende Kraft dabei sind vor allem die mobile Informationssuche sowie die Nutzung von E-Mail-Diensten und sozialen Netzwerken. Das bestätigt eine europäische Umfrage von Kaspersky Lab unter Power-Usern, die ein mobiles Gerät (wie Smartphone oder Tablet) und gleichzeitig einen PC oder ein Notebook besitzen. So gehört für mehr als die Hälfte der Power-User (54 Prozent) der Zugriff auf soziale Netzwerke mittlerweile zum Standard. Noch beliebter als Facebook und Co. sind bei den Befragten die mobile E-Mail-Nutzung mit 58 Prozent und die Suche nach Informationen mit 64 Prozent.
Diese Zahlen zeigen erneut, dass Smartphones zum verlängerten Arm des klassischen Computers werden. Was auf PC oder Notebook gern genutzt wird, kommt auch auf dem Smartphone gut an.
Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Die Umfrage wurde im Auftrag von Kaspersky Lab vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt. Insgesamt wurden 2478 Personen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Portugal, Spanien und Grossbritannien befragt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.