News 24.11.1998, 23:00 Uhr

Back Orifice in Australien

Das Internet-Hackerprogramm Back Orifice hinterlässt inAustralien gewaltige Spuren.
Wie eine Erhebung zeigte, wurden bereits 79
Prozent von 92 getesteten Internet-Providern des Landes damit infiziert.
Back Orifice ermöglicht es Unberechtigten, fremde Windows-Rechner via
Internet unbemerkt zu überwachen, zu steuern und sämtliche Eingaben
mitzuschreiben oder auszulesen. Die kleine Software, seit August im
Internet frei erhältlich, kann an harmlose Programme geheftet werden. Doch obwohl Back Orifice von den meisten Antiviren-Programmen
inzwischen aufgespürt werden kann, scheinen Benutzer und Provider sich
davor nicht zu schützen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.