News 02.08.1998, 22:00 Uhr

EU propagiert Smartcards

Die EU will den elektronischen Handel fördern. Als geeignetes Zahlungsmedium schlägt die EU-Kommission Smartcards vor. Damit wird eine Überwachung leichter möglich
Der neueste Vorschlag der Europäischen Kommission sieht staatliche Einrichtungen vor, die Internet-Geschäfte mit elektronischen Zahlungsmethoden kontrollieren sollen. Er zielt vor allem auf Smartcard-Anwendungen ab, bei denen der Geldwert auf einem in die Karte integrierten Chip gespeichert wird. Ideal für kleinere Beträge, ideal für die Einführung des Euro.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.