News 18.07.2003, 11:15 Uhr

Gutes Ergebnis für Schweizer Wirtschaft

Informations- und Kommunikationstechnologien werden von Schweizer Unternehmen rege genutzt, wie eine neue Untersuchung des Bundesamtes für Statistik zeigt.
PC, E-Mail und Internet sind bei über 90 Prozent der Schweizer Unternehmen im Einsatz, so das Bundesamt für Statistik [1]. Technologien wie Intranet (27,2 Prozent) oder Extranet (11,9 Prozent) seien hingegen weniger verbreitet. Besser steht es wieder mit dem E-Commerce: Rund 44 Prozent aller Firmen sollen E-Commerce zur Beschaffung von Waren verwenden, nur 16 Prozent dagegen zum Verkauf von Produkten. Auch im internationalen Vergleich erzielen Schweizer Konzerne laut Bundesamt gute Ergebnisse. So sind PC und Internet in der eidgenössischen Wirtschaft ähnlich häufig zu finden wie in den hoch technologisierten skandinavischen Ländern.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.