News 13.01.2010, 09:57 Uhr

Kommunikation soll grüner werden

Eine 1000-fache Verringerung der benötigten Energiemenge von Kommunikationsnetzen strebt das Projekt «Green Touch» an.
Im Falle eines Erfolgs sollen die weltweiten Kommunikationsnetze – einschliesslich Internet – drei Jahre lang mit der gleichen Energiemenge betrieben werden, die derzeit nur für einen Tag benötigt wird. Dafür soll das Green-Touch-Konsortium Sorge tragen. Mit dabei sind Industrieunternehmen, Hochschulen und staatliche Labore. Im kommenden Jahrzehnt sollen mit vereinten Kräften neue Ansätze gefunden werden, um die Verringerung von ICT-Kohlendioxidemission voranzutreiben. Konsortialführer Bell Labs (Forschungslabor von Alcatel-Lucent, spricht von der «Neuerfindung des Netzes, wie wir es bis dato kennen». Eine gute Idee, angesichts der Menge an Videos, Bildern und Informationen, die täglich über private und öffentliche Netze hochgeladen und getauscht werden.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.