News 21.12.2004, 16:15 Uhr

Neues vom Linux-Gnome

GTK+2.6.0 und Gnumeric 1.4 enthalten zahlreiche neue Funktionen.
GTK+2.6.0 [1] liegt dem Gnome-Desktop für Linux zugrunde und bringt mit der neuesten Version zahlreiche neuen Funktionen mit sich. So werden Baumansichten von Elementen jetzt mit dem passenden Icon versehen. Ausserdem wurde der Öffnen- und Speichern-Dialog verbessert, den alle Gnome-Anwendungen benutzen. Die neue Version soll zudem schneller arbeiten als die Vorgängerversion 2.4.
Gnumeric [2] ist eine schnelle und mächtige Excel-Alternative. Die Kompatibilität wurde weiter verbessert, zudem nutzt Gnumeric 1.4 jetzt auch viele Features von GTK+2.6.0. Neu läuft Gnumeric auch unter Windows.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.