News 10.02.2004, 12:45 Uhr

Palm-Betriebssystem künftig in zwei Versionen

Das neue Palm OS 6 wird die aktuelle Version 5 des PDA-Betriebsystems nicht ablösen, sondern als Variante für Highend-Geräte entwickelt.
Wie Heise Online [1] berichtet, hat sich PalmSource-Chef David Nagel zur Zukunft des Palm-Betriebssystems geäussert [2]. Palm OS 6 werde in Cobalt umgetauft und soll auf "hochpreisigen" Multimedia-Geräten sowie Smartphones zum Einsatz kommen. Die Software wartet mit einem Querformat-Modus, einer neuen Grafik-Engine, Unterstützung für TrueType-Schriftarten und erweiterten Sicherheitsfeatures auf.
Palm OS 5 soll - zumindest bis ins Jahr 2005 - parallel zur Version 6 unter dem Namen Garnett weiterentwickelt werden. Es ist für den Betrieb auf günstigeren PDAs und Smartphones gedacht. Zu den Neuerungen zählt unter anderem eine Telefoniefunktion.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.