News 24.04.2008, 12:22 Uhr

Panda sichert E-Banking

Panda Security bietet eine zusätzliche Überprüfung des Rechners, um Onlinebanking wieder vertrauenswürdiger zu gestalten.
«Onlineüberweisungen sind weniger beliebt, da die meisten Computernutzer kein Vertrauen in die Sicherheit der Web Services haben», erklärt Panda Security die geringe Beliebtheit von E-Banking. Ihr neuer Onlineservice «Panda Security for Internet Transactions» (PS4IT) ist ab sofort für internationale Banken und Firmenkunden verfügbar.
PS4IT überprüft das System des Kunden in Echtzeit auf aktive Malware, sobald dieser versucht, sich einzuloggen. PS4IT reagiert selbstständig und blockiert beispielsweise den Zugang zum System. Automatische Desinfizierung, das Bereitstellen von Tools oder eine Warnung sind die Reaktionen auf den Verbindungsversuch eines infizierten Systems.
PS4IT eignet sich für Onlinebanken, E-Commerce-Systeme und Plattformen, die Onlinezahlung anbieten oder sensible Daten innerhalb passwortgeschützter Bereiche verwalten.
Die Vorteile: PS4IT liefert Sicherheitsinfos über die Kunden-PCs und verweigert Aktionen gegebenenfalls, blockt Phishing-Angriffe und mindert betrügerische Onlineaktivitäten.


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
24.04.2008
Auf Panda Security gibt es weit und breit keine Informationen zu diesem Programm, jedenfalls kann ich nichts finden. Steht z.B. in dieser (leider englischen) Pressemitteilung vom 11.4.08. Gaby

Avatar
maedi100
24.04.2008
toll, die Bank sieht gleich auch noch meine Programme und darf auch mich zugeschnittene Werbung senden, oder wie? Es ist schon gut, wenn man die Kunden schützt, aber es ist schon hart, wenn man jedes mal durchsucht wird...

Avatar
BlackIceDefender
24.04.2008
Aemmm. Huestel Huestel. Ich mag da etwas paranoid sein, aber ich mache kein E-Banking. Wegen Sicherheitsbedenken.

Avatar
Telaran
25.04.2008
Tja, ich mache E-Banking seit 2001 und das ohne Probleme, Schwierigkeiten oder Vorfälle.... NUr derzeit darf ich über eine Windows XP VM meine Zahlungen vornehmen, weil der Lieferrant des Kartenleser keine Vista Treiber zur Verfügung stellt und somit mein E-Banking nicht Vista Tauglich ist... bis irgendwann Q3 2008. Zur Thematik: Im Prinzip ist das eine gute Idee, da zuviele Leute 0% Sicherheitsempfinden haben und dementsprechend auf deren Rechner vielleicht zuvieles rumtummelt. Andersrum gesehen gebe ich recht, dass es ein Mulmiges Gefühlt gibt, wenn man vor dem Einloggen "geprüft" wird... Es müsste halt eine Option für beides Geben. Entweder man hat den Standard E-Banking Vertrag mit Scanner, oder man unterzeichnet einen gewissen Haftungsausschluss und darf ohne diese "Kontrolle" sein E-Banking nutzen. Nur ich denke nicht, dass eine Schweizer Bank auf die Lösung setzen wird... die mögen sicher keine solche "Abhängigkeiten" :D

Avatar
Giovanni Schoweiss
25.04.2008
Meldung der Sicherheitssoftware: VIRUSWARNUNG! Die Seite www.ubs.com versucht eine schadhafte Datei auf Ihrem System zu speichern. Zulassen? [ ] Ja [x] Nein _____ Hm!? :rolleyes: