Oft gelesen und geteilt 13.04.2011, 06:20 Uhr

PCtipp 5/2011: schöner schreiben

Im Heft 5/2011 finden Sie die besten Tipps und Tricks zur Auswahl und Verwaltung von Schriften. Alle Links zu den beschriebenen Anlaufstellen im Web finden Sie hier.
Fontbros. Eine gelungene Auswahl an Schriften, die sich besonders für Titel eignen.
AbstractFonts. Wer auch einmal Nein sagen kann, schwimmt am besten durch diesen endlosen Strom an Schriften. Nicht alle sind brauchbar, aber wer gerne in der Brockenstube nach kleinen Schätzen Ausschau hält, wird hier seinen Spass haben.
Blambot. Fast alle Fonts auf dieser Website wurden für die Verwendung in Comics und auf Plakaten konzipiert. Viele Schriften sind kostenlos, und ausserdem findet man hier zum Teil inspirierende Beispiele für die Verwendung.
FontDiner. Das Paradies für die Anhänger von Retro-Schriften – und für alle, die sich die Fünfziger zurückwünschen. Zahlreiche Schriften sind gratis, während andere paketweise für 28 US-Dollar verkauft werden.
MyFont. Eine unglaubliche Auswahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Fonts. Besonders erwähnenswert sind die Pseudo-Handschriften.
Yanone Kaffesatz. Sehr schöne Titelsatzschrift mit vier Schnitten. Kostenlos.
Vollkorn. Edle, professionelle Brotschrift. Kostenlos.
Die eigene Handschrift als Font
Kostenlos, schnell und überzeugend: Die Website myscriptfont.com wandelt jede Handschrift innerhalb von einer Minute in einen TrueType-Font um – und das absolut kostenlos!


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.