News 23.06.2000, 12:00 Uhr

ZDF bedrängt Startup

Existenzangst beim Düsseldorfer Internet-Startup TVinfo: Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hat einen Antrag auf Löschung der Marke TVinfo beim deutschen Patentamt in München gestellt.
Der Grund: Es bestehe Verwechslungsgefahr mit der eigenen Marke "ZDF.infoline". Die Argumentation beim Zweiten: ZDF werde als Synonym für Fernsehen im Allgemeinen genutzt, deshalb stelle der Zusatz "-line" als rein beschreibender Bestandteil kein ausreichendes Unterscheidungsmerkmal dar. Die Marke TVinfo sei deshalb zu löschen.
"Hier will ein Grosser ein junges Internet-Unternehmen vom Markt verdrängen", kommentierte TVinfo Geschäftsführer Michael Schanz das Vorgehen des ZDF. Eine Löschung der Marke habe für TVinfo fatale Folgen: die Aberkennung ihrer Internet-Domain und somit das Aus für das Unternehmen. TVinfo liefert ein kostenloses Fernsehprogramm-Heft im Internet. Damit niemand mehr seine Lieblingssendung verpassen muss, stehen auf der Website zusätzlich Benachrichtigungsfunktionen, etwa per Mail oder SMS, zur Verfügung.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.