News 16.02.2004, 13:45 Uhr

Zu hohe Telefonkosten: Untersuchung wieder aufgenommen

Die Wettbewerbskommission darf ihre Untersuchung über zu hohe Tarife für Anrufe zwischen verschiedenen Netzen weiterführen.
Dies berichtet die Nachrichtenagentur SDA [1]. Die Rekurskommission des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD) habe eine Beschwerde von Swisscom und Orange gegen die Untersuchung der Wettbewerbskommission (Weko) [2] abgelehnt. Die Weko verdächtigt die drei Betreiber Sunrise, Swisscom und Orange der Absprache. Sie sollen zu hohe Terminierungsgebühren verlangen. Die Terminierungsgebühren fallen an, wenn auf ein anderes Netz angerufen wird - z.B. bei Gesprächen vom Festnetz aufs Handy-Netz. Die Weko hat die Untersuchung bereits im Herbst 2002 eröffnet, musste diese aber auf Grund der Beschwerde zwischenzeitlich einstellen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.