News 01.02.2010, 09:12 Uhr

Name iPad bereits vergeben

Apple hat zwar einen neuen Tablet-PC auf den Markt gebracht, der Name scheint aber kein Glücksgriff zu sein. Die Marke iPad ist bereits mehrfach in Beschlag.
iPad von Fujitsu
Nicht nur, dass sich Komiker über Apples neue Produktbezeichnung lustig machen (iPad wird im englischen Sprachraum mit Damenbinden in Verbindung gebracht), jetzt werden auch ernst zu nehmende Firmen laut: Fujitsu beispielsweise beansprucht den Namen in den USA für sich. Im Jahr 2002 hat der Konzern nämlich ein portables Produkt namens iPad lanciert. Zuvor jedoch hatte Mag-Tek sein tragbares Verschlüsselungsgerät auf den gleichen Namen getauft. Deshalb konnte Fujitsu das iPad bislang nicht beim Trademark Office eintragen lassen.
Gemäss PC-Welt tragen auch andere Produkte bereits den Namen iPad: die gepolsterten Büstenhalter von Coconut Grove (Kanada), Motorentypen von Siemens (EU) und der Tablet-Computer von STMicroelectronics.


Kommentare

Avatar
killer_91
01.02.2010
Dieser eine Verstoss muss vielleicht noch keine Folgen haben, aber die ganzen Verstösse zusammen inklusive den Verstössen gegen die Nokia-Patente könnten doch irgendwann verheerend wirken. Wenn eine Flut von Klagen auf Apple losprasselt... wer weiss, wer weiss gruss

Avatar
Adriano
01.02.2010
Gehört nicht dahin (Offtopic), aber wer Apple OSx Panther möchte, kann sich ein Nokia N900 kaufen :P http://www.youtube.com/watch?v=cFjl3Ob3VpU

Avatar
Aendu22
01.02.2010
Würde es Apple gönnen, wenn sie es umtaufen müssten ! Sie könnten es ja in itouchtampon umbenenneb xD

Avatar
killer_91
01.02.2010
Gehört nicht dahin (Offtopic), aber wer Apple OSx Panther möchte, kann sich ein Nokia N900 kaufen :P http://www.youtube.com/watch?v=cFjl3Ob3VpU hehe naja es funktioniert, aber langsamer geht's nimmer :D

Avatar
cerca
01.02.2010
Trittbrettfahrer Schon beim iPhone schreiten ein paar Firmen, dass sie diesen Namen bereits registriert haben. Aber interessiert das irgend jemand heute noch? Nein! Und warum? Weil ein Name eben noch kein gutes Produkt und vor allem Marketing machen. Natürlich ist das iPad (noch) nicht perfekt, aber das war biem iPhone auch nicht anders. Gerade Fujitsu soll mal zuerst lerne anständig Laptops zu bauen, die nicht dauernd Treiber- und Batterieprobleme in Extremum haben, bevor sie über einen Namen Jammern, der irgendein ein Nameless-Produkt von ihnen haben soll. Das sage ich mit regelmässig schlechten Erfahrungen, die sich über all die Jahre angesammelt haben und privat hätte ich die Geräte schon längstens entsorgt.

Avatar
Adriano
02.02.2010
hehe naja es funktioniert, aber langsamer geht's nimmer :D Ja, ist eben nur ein Emulator... Apple gibt 200MHz an, N900 hat 600MHz aber um es zu emulieren braucht es glaub mehr... Oder vielleicht ist es weil es noch ein Beta ist :P

Avatar
leloup
03.02.2010
Es ist ja klar dass immer mal wieder was geklaut wird - sogar Namen. Möchte nicht wissen was Microsoft schon so alles geklaut hat, (Namen mal ausgenommen) Nur bei Microsoft wird selten mal was geklaut - na ja, was würde sich schon lohnen .:D