News 11.10.2012, 09:40 Uhr

iPhone-Hülle gegen lila Fotos

Ein Hersteller von iPhone-Schutzhüllen hat ein Modell mit integrierter Sonnenblende für das eingebaute Objektiv auf den Markt gebracht. Damit sollten die lila Aufnahmen mit dem iPhone 5 der Vergangenheit angehören.
Ein alter Fotografentrick gegen Streulicht ist es, eine Sonnenblende vors Objektiv zu schrauben. Diese wirft einen Schatten auf die Linse und verhindert, dass sich die auf den Sensor oder den Film treffenden Strahlen überlagern.
Was schon seit eh und je den ungewünschten optischen Effekt unterdrückt, funktioniert natürlich auch beim iPhone 5, dessen violett überstrahlte Aufnahmen in den letzten Tagen für Gesprächsstoff sorgten.
So hat Fotodiox, ein im US-Bundesstaat Illinois beheimateter Hersteller von Smartphone-Accessoires, eine spezielle Schutzhülle fürs iPhone 5 entwickelt, die eine Sonnenblende aufweist. Laut Fotodiox wird mit der für knapp 25 US-Dollar erhältlichen und camHoodie genannten Hülle «das lila Streulicht weitestgehend reduziert».
Dass die Streulichtblende aus Gummi generell für kontrastreichere Bilder sorgt, versucht Fotodiox anhand von zwei Bildern zu demonstrieren, die mit und ohne Schutzhülle aufgenommen wurden.
Einmal ohne (links) und einmal mit Sonnenblende (Bild: Fotodiox)
Apple hat unterdessen das Problem bestätigt und auf seiner Supportseite knappe Hinweise zur Lösung offeriert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.