News 14.02.2011, 10:05 Uhr

ïPhone: MobileNavigator erweitert

Navigon präsentiert iPhone-Besitzern im Rahmen des World Mobile Congress neue Features für die Navigations-Software MobileNavigator.
Bei den neuen Navigon-Features handelt es sich um den Reality Scanner und die Navigon-Camper- und Wohnmobil-Navigation. Die erstgenannte Funktion soll die Fussgängernavigation erweitern. Dabei wird das iPhone zum Stadtführer, denn die Funktion ortet mithilfe der iPhone-Kamera und des GPS-Empfängers Sonderziele in der Umgebung. Auf dem Display erscheinen über dem Kamerabild dann Name, Symbol und Entfernung der Sonderziele. Klickt der Nutzer auf ein POI-Symbol, öffnet sich ein Fenster mit zusätzlichen Hinweisen. Bei Interesse kann er sich direkt zum ausgewählten Ziel lotsen
lassen.
Die Camper- und Wohnmobil-Navigation schlägt Anwendern nur solche Strecken vor, die auch für grössere Fahrzeuge mit höherem Gewicht geeignet sind. Für diese kann durch die Eingabe von Länge, Höhe und
Gewicht ein individuelles Profil angelegt werden. Routen mit niedrigen Brücken oder engen
Strassen spart die Funktion dann aus.
Beide Features sollen mit der nächsten Version des MobileNavigators zur Verfügung stehen - die Funktion für Camper gegen Aufpreis (In-App-Purchase).


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.