News 12.01.2004, 10:00 Uhr

Upgrade für Linux-Kernel

Mitte Dezember ist der neue Linux-Kernel 2.6 erschienen. Jetzt haben die Entwickler ein erstes grösseres Update nachgereicht.
Der Linux-Kernel 2.6.1 [1] enthält zahlreiche Patches und Verbesserungen [2]. Dazu gehört auch die Behebung einer kürzlich entdeckten Sicherheitslücke. Sie ermöglichte es einem Angreifer, lokale Administratorrechte zu erlangen und beliebige Programme auf dem fremden Rechner ausführen [3].


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.