Microsoft Office
09.02.2021, 10:00 Uhr

Word soll «richtigen» Dark Mode erhalten

Bisher wird mit dem Dunkelmodus lediglich das Word-Menü dunkel, das Dokument bleibt grell-weiss. Das wird sich ändern.
Zwischen den Modi wechseln
(Quelle: insider.office.com)
Microsoft Word erhält offenbar einen verbesserten Dark Mode. Dieser soll auch den Textbereich schwarz färben, was für die Augen einiges angenehmer sein wird, berichtet das Techportal golem.de.
Normaler Office-Design-Modus in Word («bunt»)
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Wer bisher statt einen weissen Hintergrund mit schwarzem Text via Konto-Einstellung eine Art Dunkelmodus verwenden wollte, ändert dadurch lediglich die Farbe der Menüleiste. Der Text-Hintergrund bleibt allerdings grellweiss, was für die Augen möglicherweise nicht sehr angenehm ist.
bisheriger «Dunkelmodus»
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
Ali Forelli, Programm-Manager im Word-Team, hat nun per Office-Insider-Blogeintrag den neuen Dark Mode angekündigt. Microsoft verteilte die Kunde via Twitter:
Forelli arbeitet an Funktionen für Barrierefreiheit. Mit dem erweiterten Dunkelmodus wird die Dokumentfarbe (Hintergrund) künftig dunkel Grau-Schwarz dargestellt. Damit der ehemals schwarze Text noch lesbar ist, wird er weiss angezeigt. Laut Blogeintrag werden zudem zwecks Farbkontrast die Rot-, Blau- und Gelbtöne sowie andere Farben leicht verschoben, um den Gesamteffekt der Farbpalette zu dämpfen. Im Blog wird gezeigt (s. ganz oben), dass man per Knopfdruck zwischen den Modi hell und dunkel switchen kann. Ausserdem kann – wer will – die Dokumentseite auch weiss belassen.

Verfügbarkeit

Diese Funktion ist momentan nur für Benutzer des Insider Beta Channels mit Version 2012 (Build 13518.10000) verfügbar. Wann das Feature für alle verfügbar wird, ist derzeit nicht bekannt.
Hinweis: Die sogenannte dunkle Leinwand spiegelt nicht wieder, wie Ihre Kollegen das Dokument in der Standard-Ansicht sehen werden oder es nach dem Drucken aussieht.



Kommentare

Avatar
knobli
09.02.2021
Offensichtlich gibt es viele schwarze Gestalten, die daran Gefallen finden. Ich fände einen "Bedienbar-Modus" wesentlich sinnvoller. Die derzeitige Grau-Seuche, möglichst noch mit wegflutschenden Slidern etc., macht Programme - Win generell, nicht nur Office - mühsam zum Bedienen. Klar, kann man alles einstellen. Aber fang mal an mit dem Gebastel - es wird ein tagefüllendes Projekt.