News 06.05.2019, 09:01 Uhr

Billettkauf mit der SBB-App am Montagmorgen nicht möglich

Fahrgäste konnten am Montagmorgen keine Billette übers Smartphone oder die Desktop-Version beziehen. Mittlerweile ist die Störung behoben.
Update: Die technische Störung ist behoben und Pendler können wieder wie gewohnt Billette via App und Webseite beziehen (Stand: 10:59 Uhr).
Die technische Störung ist behoben. Billette können wieder ohne Einschränkungen auf der App SBB Mobile und unter https://t.co/ZsHZakpbPX gekauft werden.
— SBB Medienstelle (@sbbnews) 6. Mai 2019
Wer sein Ticket regelmässig mit der SBB-App kauft, sollte etwas mehr Zeit einplanen
Quelle: Screenshot/cm/PCtipp
Am Montagmorgen können Pendler nicht wie gewohnt ihr Billett via SBB-Mobile-App kaufen. Aufgrund einer technischen Störung erhalten sie eine Fehlermeldung, wenn sie den Kauf abschliessen möchten.
Wer die App öffnet, sieht gleich einen roten Hinweis, dass der Kauf eingeschränkt sei. Wie die SBB via Twitter schreiben, arbeite man «mit Hochdruck» an einer Lösung des Problems. Nutzer sollen ihre Tickets am Schalter oder am Automaten beziehen.
Von der technischen Störung ist allerdings nicht nur die Mobile-App betroffen, sondern auch die Desktop-Version, wie die SBB auf Anfrage mitteilen.
Inzwischen (Stand: 10:31 Uhr) sei ein Billettkauf wieder eingeschränkt möglich. «Teilweise ist ein zweiter oder dritter Versuch nötig», sagt SBB-Mediensprecher Reto Schärli auf Anfrage zu PCtipp. Die SBB entschuldigen sich bei den Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten.
Etwas unangenehm könnte dies für Pendler werden, die sich an den Kauf via App gewöhnt haben und wenig bis keine Zeit für den Ticketkauf einplanen. Alternativen sind für den Raum Zürich die ZVV-Ticket-App oder generell Applikationen wie Lezzgo oder Fairtiq, welche die von Nutzern tatsächlich zurückgelegte Strecke per GPS-Steuerung erfassen (unser ÖV-App-Vergleichstest).
Wegen einer technischen Störung können derzeit in der App SBB Mobile und Online keine Tickets gekauft werden. Die Fachleute arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Störung. Billette können derzeit nur am Billettautomaten und am Schalter gekauft werden.
— SBB Medienstelle (@sbbnews) 6. Mai 2019
Zuerst hatte die Pendlerzeitung «20 Minuten» über die Störung berichtet. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.