News 07.07.1998, 22:00 Uhr

BILLIGERE LC-MONITORE

Bisher waren Flachmonitore zu teuer für jeden Schreibtisch. Jetzt hat NEC als einer der ersten Hersteller drastische Preissenkungen angekündigt
Aufgrund des heftigen Konkurrenzkampfes
im LCD-Markt dauert es nicht mehr lange, bis die Preise
der schicken Bildschirme noch weiter fallen. Als einer der ersten
Hersteller senkt NEC in den USA die Preise.
Die 1000-Dollar-Grenze bricht der 14,1-Zoll-Bildschirm
MultiSync LCD400V: Sein Preis wurde von 1200 auf rund
1000 Dollar reduziert. Auch der LCD400, ebenfalls
ein 14,1-Zoll-Gerät, ist ab sofort für 1200 Dollar
zu haben (bisher: 1500 Dollar). Ausserdem werden zwei
15-Zoll-Modelle um jeweils 200 Dollar billiger: Der
MultiSync LCD1510 kostet jetzt 1600, der MultiSync
LCD1510V 1300 Dollar.



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.