News 22.08.2012, 05:30 Uhr

Toshiba Satellite Pro L870-139

Dieses 17,3-Zoll-Notebook ist als Desktop-Ersatz angedacht und soll auch Business-Nutzer überzeugen.
Ja, es gibt sie noch: Grosse, ausgewachsene Laptops mit Displays, auf denen man was erkennt und so altmodischen Komponenten wie einem DVD-Laufwerk. Willkommen in der Kategorie Desktop-Ersatz. Toshibas Satellite Pro L870-139 ist so ein Kandidat. In Zeiten von 11-Zoll-Ultrabooks wirken die 17,3 Zoll Bilddiagonale des mit 1600 x 900 Pixeln auflösenden und laut Hersteller besonders hellen Displays fast ungestüm. Doch gerade im Business-Bereich dürfte das Format seine Vorteile haben.
Technisch sollte das neue Satellite-Modell auch anspruchsvolleren Anwendungen genügen: Ivy-Bridge-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und dedizierter Grafikkarte sei Dank. Die Festplatte bietet mit 500 GB ebenfalls reichlich Platz für Office-Dokumente. Und beim Thema Schnittstellen lässt Toshiba mit WLAN, Gigabit Ethernet, HDMI, Card-Reader und USB 3.0 auch nichts anbrennen. Webcam und Touchpad mit Multitouch-Unterstützung komplettieren die Ausstattung. Angesichts von so viel Notebook überzeugt auch der Preis des Satellite Pro L870-139.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.