News 02.05.2006, 11:45 Uhr

Netzwerk gegen Onlinebetrüger

Das Phish Report Network erfährt unter Federführung des Norton-Herstellers Symantec einen Neustart. Es hat sich dem Kampf gegen Phishing-Betrüger verschrieben.
Initiiert wurde das Netzwerk ursprünglich von der Firma Wholesecurity, die sich im letzten September von Symantec hat aufkaufen lassen. Dem "neuen" Phish Report Network [1] gehören unter anderem Sicherheitsfirmen, Finanzinstitute und Webdienstleister an [2]. Mit dabei sind etwa RSA Security, eBay, Paypal und Yahoo.
Das Konzept sieht vor, dass von Phishing-Attacken betroffene Firmen die Vorfälle an die Firma Symantec melden. Diese verifiziert die Angriffe und gibt die Informationen schliesslich an andere Sicherheitsfirmen sowie an Webdienstleister weiter.
Vor dem Relaunch wurden dem Phish Report Network täglich zwischen 200 und 300 Phishing-Seiten gemeldet. Diese Anzahl wird sich nach dem Neustart vervielfachen, glaubt Symantec.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.