News 26.01.2010, 09:00 Uhr

Office 2010: Systemanforderungen

Im offiziellen Blog zu Office 2010 wurden die Systemanforderungen bekannt gegeben. Die neuste Bürosuite läuft auch auf älteren und sehr langsamen Rechnern.
500 MHz Taktfrequenz und 256 MB RAM sind die minimalen Anforderungen von Microsoft Office 2010. Das ist gleich viel wie bei Office 2007 – folglich läuft die neue Version auf fast allen Rechnern, die bereits mit Office 2007 klargekommen sind. Eine kleine Einschränkung gibts allerdings: Bei Office 2010 muss die Grafikkarte mit DirectX 9.0c kompatibel sein. Auch das ist allerdings bei PCs, die jünger als 3 Jahre alt sind, kein Problem. Office 2010 läuft auch unter Windows XP, sofern das Service Pack 3 installiert ist.
Mehr Details finden Sie im Blog-Eintrag (englisch).

Autor(in) David Lee


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.