News 21.06.2010, 11:18 Uhr

Tausche Thunderbird gegen Outlook

Thunderbird ist der optimale Gratisersatz für das kostenpflichtige Outlook. Der PCtipp erklärt, wie Sie umsteigen, ein Mailkonto einrichten und was Sie sonst noch wissen müssen.
Zudem finden Sie im neuen PCtipp-Heft eine Beschreibung, welche Programme auf jeden PC gehören und was Windows bereits von selbst beherrscht. Wie immer wird jede Software beschrieben und mit Downloadcode geliefert. Die zentralen Themen sind: mehr Sicherheit, mehr Leistung, mehr Funktionen.
Ausserdem im neuen Heft: Serienbriefe per Klick, Videotelefonie praktisch und unkompliziert, grosser Bilder-Workshop, 15 Flachbildschirme im Test, Umstieg auf Office 2010 und vieles andere mehr.
Für unsere Leser verlosen wir wieder Preise im Gesamtwert von über 5000 Franken!


Kommentare

Avatar
POGO 1104
21.06.2010
Outlook ist in Business Umgebungen de facto Standard, kann sich im Gegensatz zu Thunderbird an Exchange Server connecten. Ferner tun sich noch viele Smartphones schwer, sich mit Thunderbird+Co zu synchronisieren. Abgesehen davon spricht für den Privateinsatz (oder Kleinbüroeinsatz) ohne Anforderungen an die genannten Punkte überhaupt nichts gegen die Verwendung von Thundebird mit seinen Erweiterungen gruss, o.s.t.

Avatar
roefe6
21.06.2010
operamail Guten Tag Ist es möglich, Operamail mit Thunderbird zu öffnen. Was muss ich eingeben

Avatar
Vanta
21.06.2010
Wir sind hier bei PCtipp, deshalb: Thunderbird über alles. Wenn es denn partout kein Outlook sein soll, gibts noch einige andere (kostenlose) Alternativen. Es muss nicht immer dieses Thunderbird sein.

Avatar
pagefault
21.06.2010
... gibts noch einige andere (kostenlose) Alternativen. Es muss nicht immer dieses Thunderbird sein. Schade, dass du die Alternativen für dich behältst.

Avatar
crimle
22.06.2010
Der Titel ist verkehrt: So würde jemand inserieren, der von Thunderbird auf Outlook umsteigen möchte. Ist aber auch eine interessante Frage: Was hat Outlook, was Thunderbird (noch) nicht hat? Discuss ... Der Titel ist auch nach meinem Empfinden verkehrt... Was hat Outlook aber Thunderbird nicht? -> Synchronisation des Kalenders und des Adressbuchs mit Smartphones -> Kooperation mit z.B. Outlook-Adressbuch als Datenquelle für Word-Serienbriefe

Avatar
Opossum
28.06.2010
@o.s.t.: "mit Thunderbird synchronisieren" geht sowieso nicht - deswegen können nicht nur Smartphones das nicht, sondern gar keine Phones. TB synchronisiert mit beliebigen Mailkonten, Smartphones synchronisieren mit Mailkonten - voilà. An Exchange-Server kann TB übrigens problemlos angebunden werden - wenn die Server so konfiguriert werden, das POP/IMAP zugelassen werden. Alles andere ist sowieso proprietär. @crimle: Kalendersynchronisation? Mit Lightning via Google Calendar, kein Problem, auch Einladungen à la Outlook sind möglich (sogar zu Outlook und umgekehrt). Der Adressabgleich für z.b. Serien-Emails (also SPAM) ... das geht tatsächlich mit TB nicht. @alle: Kernpunkt jeder Diskussion ist natürlich, dass fast alle Outlook mit einem Mailprogramm verwechseln. Als Mailclient ist Outlook bestenfalls Mittelmass (zugegeben, das war jetzt geschmeichelt). Outlook ist ein prima Business Contact Manager - aber das war's denn auch schon. TB ist ein Mailclient - und in dieser Funktion Outlook um Längen überlegen.

Avatar
siai
19.07.2010
Ich habe seit gestern von Outlook 2007 auf Thunderbird und Lightnig umgestellt. Ich finde die Sortiermöglichkeiten von Thunderbird für die E-mails besser. Hingegen kann ich keine im Outlook bestehenden Termine in Lightnig importieren.

Avatar
crimle
20.07.2010
Du musst den Kalender in Outlook zunächst exportieren und zwar im CSV-Format. Dann kannst Du im Thunderbird/Lightning die Termine importieren über MENÜ "Termine und Aufgaben" > Importieren > unten den Dateityp abändern in "Outlook, Komma getrennte Werte (*.csv).

Avatar
crimle
20.07.2010
Nebenbei: wenn Du die Termine in Outlook behalten aber mit Lightning synchronisieren willst, empfehle ich Dir einen Google Kalender einzurichten. Dieser lässt sich mit Outlook synchronisieren. Das Tool heisst "Google Calendar Sync 0.9.3.5" Infos hier: http://www.google.com/support/calendar/bin/answer.py?answer=98578 Der Google Kalender lässt sich dann in Thunderbird/Lightning einbinden. Das Addon heisst "Provider für Google Kalender 0.7". Diese Kombination funktioniert bei mir hervorragend. Möchte ich nicht mehr missen!