News 09.08.2006, 06:15 Uhr

ATI ist Geschichte (Update)

Im Grafikkartenbereich verschwindet ein bekannter Name. AMD will den Markennamen ATI nach der Übernahme des Konzerns nicht mehr weiterführen.
Das hat AMD gegenüber der britischen Website Custom PC [1] mitgeteilt. Die neue Firma werde nach Abschluss des Deals AMD heissen, so der Prozessorhersteller. Es handle sich bei der Akquisition um eine Übernahme und nicht um eine Fusion. Unsicher ist, ob auch der bekannte Namen Radeon fallen gelassen wird. "Wir haben keine endgültige Entscheidung getroffen, aber ich persönliche wäre sehr überrascht, wenn wir einen dieser Produktnamen streichen würden", meinte Richard Baker von AMD gegenüber Custom PC.
Update vom 9. August 2006:
AMD hat mittlerweile gegenüber Custom PC dementiert, dass man die Marke ATI einstellen wolle. Man fühle eine starke Verpflichtung gegenüber dem Namen und werde ihn weiterführen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.