News 15.06.2015, 09:16 Uhr

Der Atari ST wird 30!

Vor 30 Jahren wurde an der Hannover Messe der Atari ST vorgestellt. Wir blicken zurück.
Mit einem Einführungspreis von rund 3000 Franken war er ein Schnäppchen: der Atari ST. Als dieser vor 30 Jahren im Rahmen der Hannover Messe vorgestellt wurde, schluckte mancher PC-Hersteller. Die Hardware liess sich nicht lumpen: Einen 8-MHz-Prozessor brachte der Atari ST mit, der Arbeitsspeicher von 512 Kilobyte liess sich gar bis zu 4 Megabyte RAM aufrüsten. Dazu einen monochromen 12-Zoll-Monitor, eine Maus und ein externes 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk - das komplette System zu einem günstigen Preis.
Selbes Geburtsjahr wie der Autor dieses Artikels: der Atari ST
Es gab gar IT-Magazine, wie die c't, die sich fortan ganz dem Thema Atari widmeten und den PC links liegen liessen. Auch bei den jüngeren Anwendern war der Atari beliebt: In Sachen Videospiele war dieser dem PC meilenweit voraus. Klassiker wie Tron, Tales of Tamar und NetHack sind den Gamern der ersten Stunde bis heute ein Begriff. 
Diese lassen sich heute wieder spielen - dank Emulatoren sogar auf zeitgemässen Computern. 
Kurze Zeit später schon geriet Atari in einen Abwärtsstrudel. Mitte der 90er fusionierte Atari dann mit der JTS Corporation und war Geschichte. 



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.