News 07.06.2011, 08:10 Uhr

PlayStation Vita: Termin und Preise

Wie erwartet, gab es von Sony auf der E3 neue Details zum PSP-Nachfolger. Der bisher unter dem Namen NGP bekannte Handheld hört auf den Namen Vita, kommt Ende Jahr - und das zu einem Kampfpreis.
Im Zentrum von Sonys E3-Präsentation stand natürlich die heiss erwartete neue portable Spielkonsole. Der Handheld hört offiziell auf den Namen «Vita» - und nicht wie bisher vermutet NGP. Die PlayStation Vita, lateinisch für Leben, soll überdies noch Ende 2011 in den Handel kommen. Und zwar zu einem Kampfpreis: Nur rund 250 Euro soll der PSP-Nachfolger kosten, was umgerechnet wenig mehr als 300 Franken entspricht. Das ist angesichts der verbauten Hardware nicht viel Geld. Schliesslich werkelt in der PlayStation Vita ein Vierkernprozessor, der Handheld verfügt zudem über einen hochwertigen OLED-Touchscreen, eine berührungsempfindliche Rückseite und zwei Kameras. Die Variante mit 3G-Empfang soll rund 300 Euro kosten.
Bestandteil der E3-Präsentation war auch der Starttitel Uncharted: Golden Abyss, der durch atemberaubende Grafik fast auf PS3-Niveau besticht. Apropos PS3: Damit soll die PlayStation Vita gut harmonieren, für einzelne Spiele soll es sogar möglich sein, Spielstände zu synchronisieren und so dasselbe Spiel nahtlos auf beiden Konsolen zu spielen. Unseren persönlichen Ersteindruck zur PlayStation Vita können Sie hier nachlesen.


Kommentare

Avatar
iondriver
07.06.2011
Schätze beim spielen hat man nicht lange Freude, wenn alle 4 Kerne galoppieren. Schaltet es im Smartphone-Betrieb auf 1 ( 2 ? ) Kerne runter? Wie lange bleibt der Akku am Ball beim telefonieren? btw.: es erinnert mich an das Nokia "Elefantenohr" N-Gage :D. Wird beim Vita mit einem Headset telefoniert?

Avatar
micu445
04.08.2011
Nicht empfehlenswert! Die PS-Vita ist wie jede andere Konsole von Sony eine billige nachmache von Nintendo. Hmmm Touchscreen und so?? Hatten wir das nicht schon beim Nintendo DS? Sony hat ganz einfach gemerkt, dass die Konsolen von Microsoft und Nintendo besser sind als die eigenen und dass die eigenen Konsolen wohl oder übel nicht mehr genug Geld in die Kassen spülen: und da musste ruckizucki eine neue Konsole her. Und so entstand die PS-Vita. Mit Leuten die so ein Ding kaufen, habe ich später kein mitleid wenn sie über schlechte Spiele sowie über kurze Akkulaufzeit klagen. Back to Nintendo!

Avatar
Hannes Weber
04.08.2011
Die PS-Vita ist wie jede andere Konsole von Sony eine billige nachmache von Nintendo. Hmmm Touchscreen und so?? Hatten wir das nicht schon beim Nintendo DS? Sony hat ganz einfach gemerkt, dass die Konsolen von Microsoft und Nintendo besser sind als die eigenen und dass die eigenen Konsolen wohl oder übel nicht mehr genug Geld in die Kassen spülen: und da musste ruckizucki eine neue Konsole her. Und so entstand die PS-Vita. Mit Leuten die so ein Ding kaufen, habe ich später kein mitleid wenn sie über schlechte Spiele sowie über kurze Akkulaufzeit klagen. Back to Nintendo! Das sehe ich jetzt gar nicht so. Die PS Vita ist vom Konzept her völlig anders als der 3DS. Nix mit 3D, dafür hardwaremässig dem Nintendo-Handheld meilenweit überlegen, ja quasi auf PS3-Niveau. Und die Bedienung über rückseitige Touchpads ist durchaus innovativ, hab ich so zumindest noch nirgendwo gesehen. Also ich sehe durchaus einen Markt für die PS Vita, zumal sie für die verbaute Technik ja auch verhältnismässig günstig sein wird.

Avatar
Lunerio
05.08.2011
zumal sie für die verbaute Technik ja auch verhältnismässig günstig sein wird. Ich frag mich eigentlich schon länger wo denn eigentlich alles gespart wird. Hab ein schlechtes Gefühl bei der Sache.

Avatar
Emmure
06.08.2011
Die PS-Vita ist wie jede andere Konsole von Sony eine billige nachmache von Nintendo. Hmmm Touchscreen und so?? Hatten wir das nicht schon beim Nintendo DS? Sony hat ganz einfach gemerkt, dass die Konsolen von Microsoft und Nintendo besser sind als die eigenen und dass die eigenen Konsolen wohl oder übel nicht mehr genug Geld in die Kassen spülen: und da musste ruckizucki eine neue Konsole her. Und so entstand die PS-Vita. Mit Leuten die so ein Ding kaufen, habe ich später kein mitleid wenn sie über schlechte Spiele sowie über kurze Akkulaufzeit klagen. Back to Nintendo! Back to Kinderkonsole triffts eher... Gute oder schlechte spiele ist Sacher der Spieleentwickler und nicht der Hardware. Alles was der 3DS von Nintendo innovatives zu bieten het ist 3D und das interessiert die Entwickler nur bedingt (EA will sich sogar ganz von den 3D Games zurückziehen). Was kommt auf dem 3DS so neues? Aufgewärmte N64 Hits in 3D. Im gegensatz dazu die Vita mit aktuellen PS3 Titeln. Ganz ernsthaft, was denkst du wird bei den Normalzockern (sprich über 14 aber noch nicht alt genug um aus Nostalgie N64 Stuff wiederzuzocken) besser ankommen?