News 03.09.2013, 09:12 Uhr

Skype und Sprachsteuerung für die PS4

Nach Microsofts grosser PR-Offensive zu seinen Sprachsteuerungsdiensten in Kinect bestätigt auch Sony die Funktion für seine PlayStation Camera. Zudem soll Skype für die Sony-Konsole erscheinen.
Die PS4 erhält Sprachsteuerung und möglicherweise Skype
Sony bringt offiziell eine Sprachsteuerungsfunktion für die PlayStation 4. Das bestätigt ein Sony-Pressesprecher gegenüber dem US-Magazin Polygon. Die Sprachsteuerung soll über das optionale Peripheriegerät PlayStation Camera funktionieren. Mit der Sprachsteuerung sollen unter anderem Spielfunktionen ausgeführt und TV-Sender gewechselt werden können.
Bei Microsofts Xbox One ist die Sprachsteuerung eines der Kernfeatures und wird seit der ursprünglichen Enthüllung der Konsole unablässig beworben. Sonys Angebot in dem Sektor war bisher aber nicht genau bekannt. Die grundlegenden Features der PlayStation Camera waren zwar bekannt, deren Implementation jedoch nicht. Auch jetzt gibt sich Sony noch etwas bedeckt zu den Details, will aber im Vorfeld der Veröffentlichung der Konsole Ende November, weitere Informationen preisgeben.

Microsoft will Skype auf der PlayStation

Microsofts VoIP-Dienst und Chatclient Skype soll auch für die PlayStation 4 erscheinen. Mark Gillett, Vizepräsident der Abteilung Skype bei Microsoft bestätigt dies in einem Interview mit der BBC. «Wir arbeiten schon seit langem mit Sony. Skype ist auf der PlayStation Portable und anderen Sony-Geräten verfügbar», so Gillett. Er betont weiter, dass Skype seinen Fokus auf plattformübergreifende Dienste weiter erhalten wolle.
Interessanterweise würde Skype für die PlayStation 4 einen historischen Moment in der Gaming-Geschichte bedeuten. Es wäre nämlich das erste Mal, dass Besitzer zweier verschiedener Mainstream-Konsolen, direkt miteinander kommunizieren könnten.

Bildergalerie
Deep Down: Ein westliches RPG von Capcom (Release: Unbekannt)



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.